Referenzen Dialog: Stadt Delmenhorst

Ihre Ansprechpartnerin

Bianca Matthes

T 0421 32901-67
BMatthes@baubeconstadtsanierung.de

Beteiligungskonzept zur Nachnutzung des Hertie-Geländes

Stadt Delmenhorst ‚Äď
TransFORMation einundNEUnzig

Das ehemalige Hertie-Kaufhaus in der Lange Stra√üe 91 in der √Ėstlichen Innenstadt von Delmenhorst erhielt in den vergangenen 15 Jahren gro√üe mediale Aufmerksamkeit. Das erwartete Interesse an der Mitwirkung bei der k√ľnftigen Entwicklung des Gebietes seitens der Bev√∂lkerung ist entsprechend hoch. Mit dem Erwerb der Hertie-Immobilie durch die Stadt Delmenhorst im Jahr 2020 vergr√∂√üerte sich der Handlungsspielraum f√ľr die Entwicklung des Gel√§ndes: Die Stadt Delmenhorst kann nun den k√ľnftigen Umgang mit der Kaufhausbrache steuern.

Das Projekt im √úberblick

  • Erstellungszeitraum 2021
  • Rechnungswert (Honorar) ca. 6500 ‚ā¨ (netto)
  • Auftraggeber Stadt Delmenhorst
  • Einwohnerzahl rd. 82.000 (Stand 2021)
  • Projektleitung Bianca Matthes

    T 0421 32901-67 | E BMatthes@baubeconstadtsanierung.de

Was mit der Hertie-Fl√§che geschehen soll, plant die Stadt Delmenhorst im Rahmen eines Beteiligungsprozesses mit allen beteiligten Akteuren zu eruieren. Hierf√ľr hat die BauBeCon im Auftrag der Stadt Delmenhorst ein Beteiligungskonzept erarbeitet.¬†

Das Beteiligungskonzept gr√ľndet auf zwei Pfeilern: zum einen auf der Betrachtung der historischen Entwicklung des Hertie-Geb√§udes seit der Errichtung bis heute sowie der medialen Darstellung des Geb√§udes und seiner Nutzung in den verschiedenen Entwicklungsphasen; zum anderen auf der Beleuchtung aktueller planerischer und stadtr√§umlicher Rahmenbedingungen. So werden beispielsweise neben architektonischen Gegebenheiten und Planungen im unmittelbaren Umfeld, bestehende Nutzungsans√§tze aus der √∂ffentlichen Verwaltung und politische Beschl√ľsse zusammengef√ľhrt. Auf dieser Basis werden die zu beteiligenden Akteursgruppen (darunter u. a. die Delmenhorster B√ľrgerinnen und B√ľrger, anliegende Gewerbetreibende und Geb√§udeeigent√ľmer sowie Akteure aus der Verwaltung und Politik) beschrieben und Aussagen zu Beteiligungsformaten, zur Bewerbung des Beteiligungsprozesses, zur Dokumentation der einzelnen Schritte und zur Designsprache getroffen. Das Beteiligungsverfahren wird in drei zeitlich aufeinanderfolgende und ineinandergreifende Phasen untergliedert (Diskussionsphase, Vertiefungsphase und Gestaltungsphase) und das jeweils zu erstrebende Zielergebnis sowie die Leitfrage definiert. Die identifizierten Akteure werden in den drei Stufen in unterschiedlicher Intensit√§t und Art der Beteiligung, mittels digitaler und analoger Beteiligungsformate eingebunden. Digitale und analoge Formate greifen dabei ineinander, um eine durchgehende und breite Beteiligung insbesondere der Delmenhorster B√ľrgerinnen und B√ľrger √ľber den gesamten Beteiligungszeitraum zu erzielen.¬†

Parallel zum Beteiligungsprozess wird das Integrierte St√§dtebauliche Entwicklungskonzept ‚Äě√Ėstliche Innenstadt‚Äú fortgeschrieben und Vorbereitende Untersuchungen durchgef√ľhrt. Die Ergebnisse des geplanten Beteiligungsprozesses mit dem Titel ‚ÄěTransFORMation einundNEUnzig‚Äú flie√üen in die Erarbeitung der Fortschreibung des Integrierten St√§dtebaulichen Entwicklungskonzeptes und in die Vorbereitenden Untersuchungen ein.

Aufgaben | Leistungen der BauBeCon Sanierungsträger GmbH

  • Analyse der historischen Entwicklung des Hertie-Geb√§udes und aktueller stadtr√§umlicher und planerischer Rahmenbedingungen¬†
  • Erstellung eines Beteiligungskonzepts unter Ber√ľcksichtigung weiterer aktueller Stadtentwicklungsprozesse (IEK und VU ‚Äě√Ėstliche Innenstadt‚Äú, Aufnahme in das ‚ÄěSofortprogramm Perspektive Innenstadt‚Äú)
  • Erarbeitung des Beteiligungskonzeptes in Form einer Brosch√ľre als Grundlage zur Durchf√ľhrung des Beteiligungsprozesses

Ansprechpartner in der Kommune

Stadt Delmenhorst
Fachbereich Planen, Bauen, Umweltschutz, Landwirtschaft und Verkehr

Am Stadtwall 1 | 27749 Delmenhorst
Frau Holz
T 04221 99-2673
E julika.holz@delmenhorst.de

Hauptniederlassung Bremen
BauBeCon Sanierungsträger GmbH

Gesch√§ftsstelle Osnabr√ľck
BauBeCon Sanierungsträger GmbH

Kamp 1 c
49074 Osnabr√ľck
T + 49 (0)541.28727
F + 49 (0)541.27107

Geschäftsstelle Quedlinburg
BauBeCon Sanierungsträger GmbH

Word 3
06484 Quedlinburg
T + 49 (0)3946.77936.0
F + 49 (0)3946 .77936.9

Niederlassung Magdeburg
BauBeCon Sanierungsträger GmbH

Schönebecker Straße 29/30
39104 Magdeburg
T + 49 (0)391.408229.0
F + 49 (0)391.408229.19

 

Sanierungsb√ľro Wolgast
BauBeCon Sanierungsträger GmbH

Burgstraße 6 a (Speicher)
17438 Wolgast
T + 49 (0)3836.3399223
F + 49 (0)3836.3399328
Top